Biomasseheizung

Holz ist ein umweltfreundlicher, einheimischer und krisensicherer Energieträger, sichert heimische Arbeitsplätze und ist unabhängig vom Weltmarkt. Bei der Verbrennung von Holz wird im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen kein zusätzliches CO2 freigesetzt.

Somit liefert die Nutzung von Holz einen wertvollen Beitrag zur Reduktion von Treibhausgasen und vermindert die weltweite Klimaerwärmung.

Holzvergaser

Heizen mit Stückholz stellt die traditionelle Art der Wärmegewinnung aus Biomasse dar. Bei Stückholz bzw. Scheitholz handelt es sich in der Regel um Brennholz mit Längen von 25 bis 100 cm.

Die moderne Holzvergasertechnik erfüllt im Hinblick auf Komfort, Sparsamkeit und Sauberkeit höchste Ansprüche. Für Komfort sorgen eine einfache Bedienung und Reinigung, leichtes Anheizen, das automatische Betriebssystem, modernste Regeltechnik – und nicht zuletzt die lange Brenndauer.

Hackgut

Hackgut vereint als Brennstoff regionale Wertschöpfung, kostengünstige Wärmebereitstellung und den Komfort einer automatischen Feuerungsanlage. Für die Herstellung von Hackgut eignen sich alle Arten von naturbelassenem Restholz wie z.B. sturmgeschädigtes Holz, Schwarten, Äste und sogar Abfälle von Zimmereien und Tischlereien. Moderne Heizanlagen verursachen nur einen geringen Ascheabfall und niedrige Emissionen und bieten durch die Automatisierung ein sehr komfortables Heizen.

Pelletheizung

Pellets werden ohne synthetische Zusatzstoffe aus Holzspänen hergestellt. Sie sind bei der Herstellung umweltfreundlich, schaffen neue Arbeitsplätze und bei der Verbrennung bleibt der CO2- Gehalt der Atmosphäre konstant. Darüber hinaus stellen Pellets auf Grund ihres hohen Energiegehalts und ihrer bequemen Liefer- und Lagermöglichkeiten  den idealen Brennstoff für vollautomatische Heizanlagen dar.

Sie werden auf Wunsch mit dem Tankwagen angeliefert und in den Lagerraum gepumpt. Von dort werden sie mit einer sogenannten Schnecke zur Heizanlage transportiert. Der Pelletkessel verfügt über eine automatische Heißluftzündung und eine vollautomatische Brennstoffzufuhr. Wird Wärme benötigt, schaltet der Kessel ein. Ist genug Wärme vorhanden, erfolgt dann die automatische Abschaltung.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

07.00 Uhr bis 12.00 Uhr
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag

07.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Kontaktieren Sie uns!

Dietmannsdorf 28
8543 St. Martin im Sulmtal, Österreich